Be a damn good MAMA.

Schlagwort: Sorgerecht

  • Das #Familienministerium lud zum #FamBloggerCafe in Berlin und stellte sich unseren kritischen Fragen! Hier die Antworten …

    Das #Familienministerium lud zum #FamBloggerCafe in Berlin und stellte sich unseren kritischen Fragen! Hier die Antworten …

    Es war ein wichtiges Treffen, dass da letzte Wochen in Berlin stattfand. Engagierte Familienblogger und Vertreter*innen des Bundesfamilienministeriums trafen sich, um wichtige, aktuelle Befindlichkeiten und Positionen der Familienpolitik auszutauschen. #Berlinmittemom, #DasGewünschtesteWunschkind, #JochenKönig, #Juramama, #Motherbook, #Motzmama, #Stiefmutterblog, #Tollabea, #smart-mama, #Supermom und noch viele andere kamen zum ersten Bloggerinnen-Treff auf Einladung des Bundesfamilienministeriums und tauschten sich rege […]

  • Das Drama vor Gericht, das keines sein müsste, Teil 1

    Das Drama vor Gericht, das keines sein müsste, Teil 1

      Vor Kurzem ging es um die Möglichkeit Kommunikation unter Eltern zu verbessern – Hanna lieferte eine gute Einführung in das Themenfeld der Gewaltlosen Kommunikation. Heute nehme ich mich der Familienrechtssystem an. Auch da finde ich, gibt es eine Menge zu optimieren. Es wird wieder in zwei Teilen erscheinen, im ersten Teil schildere ich die […]

  • Warum wurden eigentlich die Familiengesetze geändert? Und wofür?

    Warum wurden eigentlich die Familiengesetze geändert? Und wofür?

    Ist schon ein älteres Interview, aber die Beobachtung ist richtig. Herr Blüm stellt fest: Mütter, die zugunsten ihrer Familie auf eine eigene Karriere verzichteten, würden heutzutage im Scheidungsfall brutal bestraft, rügt der Ex-Minister … Und ihn ärgert dabei besonders, dass seine Partei es war, die die gesetzliche Grundlage für eine derartige Rechtspraxis geschaffen hat … […]

  • Warum so viele Mütter nach einer Trennung geschockt sind …

    Warum so viele Mütter nach einer Trennung geschockt sind …

    Carola Fuchs (Mama zwischen Sorge und Recht) hat einen Kommentar zum Beitrag der Mütterinitiative für Deutschlandradio „Den Vätern die Rechte – den Müttern die Pflichten“ geschrieben, den ich hier veröffentlichen möchte. Es geht bei dem Radiobeitrag nicht um die „normalen“ Vätern, die sich gut um ihre Kinder kümmern, die Verantwortung tragen, die auch nach der […]

  • Recht, Steuer und Finanzen – wichtige Tipps für Familien

    Recht, Steuer und Finanzen – wichtige Tipps für Familien

    Ein weiterer, guter Ratgeber mit einem umfangreichen Bereich zu Patchwork-Familien gibt es aktuell neu von der Stiftung Warentest. Leider nicht umsonst, aber er bietet dafür umfangreiche und gute Informationen auch zu Themen wie binationale Ehen, Vorsorge, Testament, Familienabsicherung … Hier könnt Ihr ihn bestellen oder runterladen: https://www.test.de/shop/geldanlage-banken/sich-trauen-sp0428/

  • Always Look on the Bright Side of Life

    Always Look on the Bright Side of Life

    So langsam geht das Jahr zu Ende und man blickt noch mal zurück …  Und oft dann aber auch ganz schnell wieder nach vorn: Manchmal ist es schön, dass etwas vorbei ist. Das Rückwärtsgucken ist nur wirklich gut, wenn man etwas daraus lernen kann. Dazu muss man allerdings hinschauen, auch wenn es weh tut. Bei mir sind […]

  • Gebt den Kindern das Kommando

    Gebt den Kindern das Kommando

    Die neuen Zahlen belegen es: Es gibt in Deutschland immer mehr Kinder in Armut, inzwischen leben 1,6 Millionen der unter 18-Jährigen von Hartz IV. Viele davon sind Kinder von alleinerziehenden Müttern. Nicht weil – wie ihnen oft zu aller Anstrengung (und leider auch noch von den Vätern der gemeinsamen Kindern) unterstellt wird – diese Mütter […]

  • Warum noch viel zu tun ist … Eine Wutschrift

    Warum noch viel zu tun ist … Eine Wutschrift

    Heute muss ich mal Dampf ablassen. Ich wurde vom LOB-Magazin gefragt, warum ich diesen Blog schreibe und da fiel mir plötzlich wieder alles ein. Ich schreibe jetzt die Geschichte MEINER Wut auf, denn es können gerne alle wissen. Aber eines sei klar gesagt: Das ist nur die Spitze des Eisbergs. Ich wurde schneller alleinerziehend als ich […]

Translate »