Wozu ein Oscar gut sein kann: Ehrt die Mütter!

Patricia Arquette bekommt den Oscar für ihre Rolle einer alleinerziehenden Mutter im Film „Boyhood“ und hält eine kämpferische Rede, in der sie den Müttern dieser Welt dankt, mehr Anerkennung für ihre Leistung und endlich gleiche Rechte fordert.

Das ist nach meinem Geschmack. Woohoo!

 

https://www.youtube.com/watch?v=L-EmDy3w1X8

0
More from Mamaberlin

Neustart im Ausland: Wie geht das? Lohnt sich das? Expat-Mama Tina Busch erzählt

Wahrscheinlich haben die meisten von uns schon einmal die Idee gehabt: Einfach...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.