Das MAMA BERLIN Familiencoaching – gemeinsam finden wir DEINEN Weg nach einer Trennung

Eine Trennung berührt fast alle Bereiche unseres Lebens. Wir brauchen emotionale und sehr oft psychologische Unterstützung, meist finanzielle, berufliche aber auch juristische Beratung – zudem müssen wir unsere Kinder begleiten und durch den Trennungsprozess begleiten, wir müssen hier im Interesse unserer Kinder unsere eigenen Emotionen und Sichtweisen auf den Ex-Partner mit gesunder Selbstreflektion betrachten lernen und in der Lage sein, unterschiedliche Sichtweisen zu akzeptieren und die Bedürfnisse der Kinder von unseren eigenen Erwartungen trennen. 

MAMA BERLIN und Sohn
Auch alleinerziehend kannst Du eine fürsorgliche Mutter sein. Ich war es sieben Jahre lang – trotz aller Höhen und Tiefen Foto: LENA

Das ist ein komplexer und komplizierter, aber auch ein sehr lehrreicher Lebensprozess, durch den ich selbst gegangen bin – und  der sehr schmerzhaft war, mich am Ende aber auch ungemein gestärkt hat und zu einer großen Weiterentwicklung meiner Persönlichkeit geführt hat.

Hier setze ich an. Ich biete eine umfassende Beratung, die Dir helfen soll, DEINEN Weg zu finden. Denn eines ist sicher: JEDE Trennung ist anders und letztendlich kannst nur Du allein, den richtigen Weg für Dich und Deine Familie finden.

Gemeinsam laborieren wir für Dich und Deine Familie, forschen im Sinne Deiner Weiterentwicklung und erarbeiten gute und langfristige Lösungen.

Eine Trennung ist normal – und doch immer wieder neu schmerzhaft

Eine kurze Darstellung der Fakten: 450 Scheidungen gibt es im Schnitt pro Tag in Deutschland. Über 130 000 Kinder sind jährlich involviert. Und das ist nicht die Gesamtzahl, denn nur die eingetragenen Partnerschaften, die Trennungen der vielen unverheirateten Paare werden statistisch nicht erfasst.

Der Verlust eines Partners, Trennung ist inzwischen alltäglich geworden – dennoch verletzt er, wirft Fragen und Probleme auf – vor allem, wenn es gemeinsame Kinder gibt. Die Partner müssen es schaffen, sich neu aufzustellen, ihren eigenen, statt einen gemeinsamen Weg zu gehen und dennoch für die Kinder Elternpaar zu bleiben.

 Das ist nicht einfach. Und nicht selten fällt ein Elternteil ganz weg. Dann muss die Arbeit, die vorher von zwei Menschen getragen wurde, von einem Menschen allein gewuppt werden. Hier ist es wichtig, dass Du dir rechtzeitig Hilfe und Unterstützung suchst.

Nicht selten gibt es schwere Rechtsverstöße wie Gewalt, Beleidigungen, Bedrohungen, Übergriffe, Kindeswohlgefährdungen und andere Schikanen. Hier musst Du wissen, wie Du Grenzen setzen kannst. Zudem gibt es eine ganze Reihe von Rechtsfragen: u.a. zum Unterhalt und zum Sorgerecht oder auch zum Wiedereinstieg in den Beruf etc. Wenn Du deine Rechte kennst, kannst Du freier, gezielter und erfolgreicher agieren.

Heute lebe ich meine Patchwork-Familie. Denn ich finde: Alleinerziehende sollten sich zusammentun! Im Mai kommt unser gemeinsames und dann das siebte Kind zur Welt … Foto: MALINA EBERT

Zu folgenden Themen biete ich Beratung an

  • Rechten und Pflichten: Das muss ich wissen, das steht mir zu, das muss ich leisten.
  • Ein Spiel mit dem Feuer – warum der Streit ums Kind dessen Seele beschädigt: Die Möglichkeiten von Konsens trotz Trennung.
  • Das Unmögliche möglich machen: Was heißt gemeinsame Elternschaft trotz getrennter Lebenswelten?
  • Selbständigkeit und Selbstbewusstsein: Du bist Familie! Das Leben in einer Kleinfamilie ist nicht per se schlechter als in anderen Familien.
  • Ein eigenes Leben aufbauen: So werden Grenzen sinnvoll gewahrt und etabliert im Sinne des Kindes.
  • Netzwerk: Hilfe annehmen und wissen wo es welche gibt, vor allem welche DU und Dein Kind brauchst und wie Du Qualität erkennst. Übersichten und Informationen.
  • Neustart: Ein neuer Partner, eine neue Familie – warum es ohne persönliche Weiterentwicklung und Humor nicht klappen wird.

Ich weiß, wie es sich anfühlt

Auch für mich war der Start als unfreiweillige Solo-Mama sehr, sehr schwer. Über sieben Jahre war ich auf mich allein gestellt, mit allen Tiefen, die man sich vorstellen kann – emotional, finanziell, gesundheitlich, familienrechtlich … Aber ich habe einen Weg gefunden und bin heute wieder glücklich. Meine Erfahrungen möchte ich gerne mit Dir teilen.  

Ich möchte, dass Du einen guten Neustart schaffst, weiser und kluger aus der Krise hervorgehst und Deinen Weg findest! Seit Jahren berate ich alleinerziehende Eltern – vor allem Mamas – und habe durch meinen eigenen Fall sehr viel gelernt und Erfahrung gesammelt. Die möchte ich mit Dir teilen! Mehr zu meiner Lebensphilosophie erfährst Du hier.

Wenn Du Hilfe brauchst, wenn Du Beratung wünschst, dann schicke mir gerne eine Email an moin@mamaberlin.org, in der Du kurz Deinen Beratungswunsch und Dein Problemfeld beschreibst und mir am besten auch eine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme schickst. Dann rufe ich Dich an und wir vereinbaren einen Termin. Ein Erstgespräch ist immer gratis. Danach finden wir gemeinsam einen gute Preis, den Du dir leisten kannst.

Außerdem findest Du auf dieser Seite und auf dem gesamten Blog schon viele Informationen zu bestimmten Themen, die Dir weiterhelfen können … Oben in der Menüleiste gibt es außerdem ein Suchfeld, in dem Du gezielt nach den Themen suchen kannst, die für Dich relevant sind.

Beratungstermine:

11. Februar 2017: BABYMANIA – FEZ, Berlin