#Adventskalender 18.12.: Lass den Bär in Dein Herz!

Adventskalender 18. Türchen

Paddington ist der Bär, der so chaotisch und naiv ist, dass mit ihm immer was los ist. Die Freude groß ist und uns zeigt, dass es im Leben so wichtig ist, einfach zu leben …

Im Kino läuft derzeit schon der zweite Teil des orangenmarmeladeverrückten Bärchens und so richtig berühmt wird Paddington damit wohl erst jetzt, aber eigentlich ist die Geschichte ja schon ein halbes Jahrhundert alt. 

Erfunden hat den Bären, den er nach einem Londoner Bahnhofsstation benannte, der englische Kinderbuchautor Michael Bond in den 1950er Jahren, der in diesem Jahr verstarb. Ihr tut diesem Autor also alle Ehre, wenn ihr die Geschichten des Bärens euren Kindern vorliest…paddington cover

Wer den Sammelband „Ein Bär namens Paddington“ mit vielen Geschichten zu sich nach Hause geschickt bekommen möchte, der schreibt flugs eine Email an moin@mamaberlin.org und verrät mir seine größte, schönste Katastrophe. Adresse nicht vergessen!!!

Fotos: Gulliver, pixabay

0
More from Mamaberlin

Was ist Feminismus? Das große Missverständnis

Es geht dem Feminismus nicht um Gleichheit. Sondern um Freiheit. Selbst zu...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.