Oh la la statt German Angst

https://pixabay.com/de/rosa-makronen-franz%C3%B6sisch-macaron-1150885/

Es wird ja immer gern verglichen. Die Franzosen mit den Deutschen, z.B. wenn es um Kinderbetreuung und Geburtenrate geht.

Deutschland ist Schlusslicht bei der aktuellen Statistik. Wen wundert’s? Der Deutsche tut sich schwer mit dem Kind in der Gesellschaft. Wir sind, wie soll ich sagen, ein wenig „verkrampft.“ Wer zu viel nachdenkt, wer immer unsicher ist, ob das, was er tut, richtig ist, der kommt nicht ins MACHEN.

Das hat uns „die Französin“ mit ihrem Laissez-Faire, ohlala und Cherie, Cherie nun mal voraus.

Kinder werden in Frankreich geliebt und machen das Lebensglück für die meisten Franzosen komplett. Und: Mutter/Vater UND sexy sein, ist für Franzosen kein Widerspruch. In Deutschland hat man manchmal das Gefühl …

Französische Mütter sehen ihr Leben nur mit Kindern erfüllt und französische Männer finden’s geil, Vater zu sein. Sie kümmern sich auch nicht mehr, aber sie wissen es mehr zu schätzen. Es hat einen Status. Es ist männlich, es ist liebenswert – und kein Gegensatz zum sexy sein – im Gegenteil, für französische Männer sind Kinder ein Beweis für ihre Potenz.

Ganz anders im (verklemmten?) Deutschland: 

Deutsche denken, das Leben sei ohne Kinder besser
Deutsche denken, das Leben sei ohne Kinder besser

Das Allensbach-Institut hatte 2007 die interessante Studie „Familienbilder in Deutschland und Frankreich“ veröffentlicht, die auch heute, acht Jahre später aktuell sein wird. Denn geändert wurde/hat sich ja bislang nichts Gravierendes …

Unter Strich kam raus, dass Mütter in Deutschland sich nicht so wohl fühlen, wie sie es in Frankreich tun:

Deutsche finden Kinder belasten das Leben
Deutsche finden Kinder belasten das Leben

Was machen die Französinnen denn anders? 

Allensbach kommt zu folgenden Ergebnissen:

1. Sie machen sich weniger Kopf.

2. Sie machen ihre Männer mehr Glauben, dass Kinder und Familie war Tolles sind (Im Gegensatz zu Deutschland, da haben immer weniger deutsche Männer Lust auf Familie – aber vielleicht liegt das auch an uns …?!).

3. Der Status und das Image von Kindern ist in Frankreich höher.

4. Es gibt nicht so eine große Kluft von kinderlosen Franzosen und Familien, wie in Deutschland. Man separiert sich dort nicht, sondern versteht einander, hilft mehr.

5. Französische Frauen gehen selbstbewusster und selbstbestimmter mit ihrem Alter um, späte Schwangerschaften sind genauso normal wie frühe.

6. Die Not für alleinerziehende Frauen wird in Deutschland bei Weitem höher angesehen als in Frankreich.

Mehr alleinerziehende Hartz-IV-Empfängerinnen

Alleinerziehende arbeiten mehr in Frankreich
Alleinerziehende arbeiten mehr in Frankreich
Deutsche Alleinerziehende haben es schwerer
Deutsche Alleinerziehende haben es schwerer

Außerdem die Kinderbetreuung: Kinder gehen ab dem dritten Lebensjahr fast überall von morgens 8.30 Uhr bis nachmittags ca. 16.30 Uhr in die Vorschule (nicht in die Kita), dort ist die Betreuung sehr viel besser, die Kräfte hoch ausgebildet. Die Tradition besteht seit 1890 und es ist politisch sehr im Fokus, d.h. es gibt einen guten Standard, jede Regierung achtet sehr darauf.

Die Kita oder die Tagesmutter sind in Frankreich eher verpöhnt oder etwas, dass ärmere Leute in Anspruch nehmen, die Anforderungen an die Erzieherinnen/Erzieher ist bei Weitem nicht so hoch. Aber: Einen Rechtsanspruch gibt es weder für einen Kita-, Tagesmutter oder auch Vorschul-Platz nicht und natürlich kostet es auch mehr als in Deutschland.

Aber die Franzosen zahlen dafür… Und: Jeder fühlt sich für die Kinder verantwortlich, es ist nicht nur Sache der jeweiligen Eltern.

Was lernen wir daraus?

Mit German Angst macht man keine Kinder. Aber mit „Oh la la la …“ und Verantwortung.

Und: Hört nicht so viel auf (dusseligen) Männer. Seid MEHR FRAU!!!! UND LIEBT DIE KINDER!!!

0
More from Mamaberlin

Das Drama vor Gericht, das keines sein müsste, Teil 1

  Vor Kurzem ging es um die Möglichkeit Kommunikation unter Eltern zu...
Read More

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.